Alfes + Sohn Grabenlose Rohrsanierung, Kanalsanierung

Rohr-in-Rohr: Wie funktioniert das?

Das Großrohrrelining-Verfahren


Bei diesem Rohr-Relining-Verfahren ist der Neurohr-Außendurchmesser deutlich kleiner als der Altrohr-Innendurchmesser.

Der entstandene Ringraum zwischen Altkanal und dem sogenannten Liner muss verdämmt werden indem Verfüllmaterial eingebracht wird.

Es werden Hohlräume vermieden, der Liner wird in seiner Lage zusätzlich fixiert und es wird eine gleichmäßige Lastübertragung geschaffen.

Verfahrensschema Großrohr-Relining

Verfahrensschema Großrohr-Relining

Großrohr-Relining Beispiel 1Großrohr-Relining Beispiel 2

© 2017 Alfes + Sohn GmbH